50 Presse

THAC mit Junior Nzita in den Medien

8.4.2016: “Anwalt der Kindersoldaten” Tagesanzeiger / Bund
(siehe auch THAC Schwerpunkt Kindersoldaten)

22.2.2016 Zuerst einmal musste er sich selber verzeihen!
Ein Porträt des Kindersoldaten Junior Nzita in der Zeitschrift Reformiert.Punkt

7.12.2015: “Aus dem Leben eines Kindersoldaten” Frankfurter Rundschau

6.12.2015: ” Wir lernten, niemanden zu lieben” Frankfurter Rundschau

4.12.2015 “Ein ehemaliger Kindersoldat erzählt: Töte, um nicht getötet zu werden” NZZ im Anschluss an den Anlass in der City Kirche Zürich.

Im November/Dezember 2015 war Junior Nzita auf Initiative von THAC und IFOR Schweiz mit dem Deutschen Versöhungsbund unterwegs:  “Die Botschaft ist angekommen!” (Verschiedene Medien)

Im November 2015 war Junior Nzita auf Initiative von THAC und IFOR Schweiz mit dem italienischen Versöhungsbund unterwegs:

9.11.2015 “Ivrea, Junior Nzita Nsuami: ex bambino soldato oggi allo Zac” LA Sentinella, Ivrea.

6.11.2015: “Bambini, non soldati”   MIR Italia

07.06.2015 “Ehemaliger Kindersoldat spricht über sein Schicksal” – Tele Bärn

04.06.2015 “Kann ein Kriegstrauma mit kreativen Mitteln verarbeitet werden?” – Radio RaBe (ab 4’50”)

30./31.05.2015 “Manchmal zieht es mich in den Krieg” – Berner Zeitung

31.03.2015 “A la place d’un stylo, on m’a donné une Kalachnikov” – Le Journal du Jura

03.01.2015 “Junior Nzita, un enfant soldat aux Nations Unies” – Le Progres

 

Weitere Medienartikel über die Thematiken der THAC

11.06.2015 “KindersoldatInnen in Liberia – Die Killer, die zuerst mal Opfer sind” – Woz