131 Allosaurus Sapiens

“THE DRAGON IN ME”

Ein kreatives Kunstprojekt der Trauma Healing and Creative Arts Coalition

Allosaurus Sapiens, der Allesfresser
(seit ca 1000 Jahren auf diesem Planeten, in Ausbreitung)

Traumatische Erfahrungen verändern unseren Körper, unseren Geist und unser Sozialverhalten. Wir erachten die Bewältigung von traumatischen Erfahrungen als Voraussetzung zur inneren Versöhnung und zur Freisetzung unserer kreativen Ressourcen für ein friedvolles Dasein auf unserem Planeten.

WARUM ein Allosaurus Sapiens?

Mit dem Allosaurus Sapiens machen wir auf die Trauma Healing and Creative Arts Coalition (THAC) aufmerksam. Die THAC engagiert sich, frei von Konfessionen und politischen Bindungen,  für Menschen mit traumatischen Erfahrungen in aller Welt und fördern den Zugang zu Ansätzen der Trauma Bewältigung.

Was passiert mit dem Allosaurus Sapiens?

Der Allosaurus wurde im September auf dem Bollwerk in Bern zerstört. Die Erinnerungen an Ihn werden uns ermutigen, uns für die Bewältigung traumatischer Erfahrungen einzusetzen.

Zur Bildergalerie Skin Raku Brand Allosaurus Sapiens

Erbauer: Peter Aeberhard
Mitwirkung: Steph, Mohamed, Lucy, Léa, Sile, Sämu, Raffaella, Reto, Susanne, Benedikt, Rita und viele mehr.